Pogostemon erectus | Indische Sternpflanze

Pogostemon erectus ist eine sehr schöne Stängelpflanze, die sich aufgrund ihrer extrem langsamen Wuchsgeschwindigkeit sowohl im Hintergrund, als auch gut im Mittelgrund halten lässt. Sehr selten muss sie angeschnitten werden und auch die kräftigen Stängel vereinfachen die Pflege von Pogostemon erectus

Merkmale von Pogostemon erectus

Der Pogostemon erectus hat einen sehr kräftigen, dicken Stängel. Dieser wächst fast senkrecht. Der Stängel ist dicht mit nadelartigen Blättern besetzt. Pflanzt man Jungpflanzen sollte man den Pflanzen noch ausreichend Platz zum wachsen geben. Die Blätter werden so dicht, dass sie sich gegenseitig sehr stark beschatten wenn die Pflanzen zu eng stehen.

Anzeige

Pogostemon erectus wächst nicht: Die Wuchsbedingungen für Pogostemeon erectus sind nicht schwer zu erfüllen, müssen aber eingehalten werden. Die Lichtbedürftigkeit kann als hoch eingestuft werden. Neben einer guten Beleuchtung ist aber auch einen Zugabe von CO2 absolut notwendig. Aber auch die anderen Nährstoffe dürfen nicht vernachlässigt werden. Das Wurzelnetz ist ausreichend kräftig um der Pflanze einen sicheren Halt zu geben. Der Großteil der Nährstoffe wird jedoch aus dem Wasser über die Blätter aufgenommen.

Sind Cryptocorynen in so gutem Zustand wie diese hier, wirken auch diese neben Pogostemon erectus sehr gut.
Sind Cryptocorynen in so gutem Zustand wie diese hier, wirken auch diese neben Pogostemon erectus sehr gut.

Die moderate Wuchsgeschwindigkeit von Pogostemon erectus macht ihn relativ flexibel einsetzbar. Während er in kleineren Aquarien eine blickdichte, pflegeleichte Hintergrund-Pflanze abgibt, kann er in größeren Aquarien auch im Mittelgrund gepflegt werden. In einer kleinen Gruppe kommen sie am besten zur Geltung. So eine Gruppe pflege ich in einem 240 Liter Aquarium mehr oder weniger direkt unter einem T5-Leuchtbalken. Hier findet die Gruppe optimale Lichtbedingungen. Unter diesem Licht scheinen die Spross-Spitzen einen leicht rötlichen Schimmer zu bekommen.

Hat ein Pogostemon erectus im Mittelgrund diese Größe erreicht, sollte er etwas gekürzt werden.
Hat ein Pogostemon erectus im Mittelgrund diese Größe erreicht, sollte er etwas gekürzt werden.

Pflege von Pogostemon erectus

Pogostemon erectus kann sehr lange ohne Pflegeaufwand das Aquarium verschönern. Wie bereits angesprochen müssen jedoch alle nötigen Nährstoffe, insbesondere Licht und CO2, ausreichend vorhanden sein. Ist dies nicht der Fall, werden die Stängel langsam kahl, die Blätter scheinen zu kümmern. Verstärkt wird dies durch Fische, die gerne an Pflanzen knabbern. Wird Pogostemon erectus in einem Becken mit Fadenfischen oder Moosbarben gepflegt, müssen alle Wachstumsbedingungen 100 % stimmen um den möglichen Verlust auszugleichen.

Insbesondere wenn Pogostemon erectus im Mittelgrund gehalten wird, kann es vorkommen, dass er anderen Pflanzen „die Show stielt“. Dies ist der Zeitpunkt ihn zu kürzen. Er wird abgeschnitten, indem er ausgepflanzt und der Wurzelbereich entfernt wird. Da er sehr langsam wächst, ist es ausreichend wenige Zentimeter zu entfernen.

Aufgrund der grellgrünen Farbe stellt Pogostemon erectus einen sehr starken Kontrast zu rötlichen Pflanzen dar. Bei der Gestaltung eines Aquariums macht es daher Sinn, ihn in der nähe von roten Pflanzen wie Ludwigia repens ‚rubin‘ zu pflanzen.

Die Spross-Spitzen von Pogostemon erectus mit darüber wuchernde Ludwigia repens 'rubin'.
Die Spross-Spitzen von Pogostemon erectus mit darüber wuchernde Ludwigia repens ‚rubin‘.

Pogostemon erectus kaufen: Am einfachsten bei Amazon bestellen. Ich empfehle die 1-2-Grow!-Pflanzen von Tropica.

Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Gastronomica  –  Country of Origin?