Schlagwort: LED

2016 gab es 2 Millionen Aquarien in 4 Prozent der Haushalte in Deutschland. Es wird vermutet, dass diese Zahl bis 2025 sogar noch steigen wird. Was die Anzahl der Aquarien im europäischen Vergleich angeht, belegen wir nach Russland und der Türkei sogar Platz drei. Die Aquarienhaltung wird also in Deutschland immer beliebter. Doch was für Tipps kann man allen Wunsch-Aquarianern mit auf den Weg geben, die gerade erst angefangen haben, sich mit dem Thema genauer zu beschäftigen? Sobald du dich für die Aquarienhaltung entschieden hast, wird dich zu allererst wahrscheinlich die folgende Frage umtreiben: Welches Aquarium ist das richtige für mich und was sollte ich bei der Erstanschaffung alles beachten? Dieser Artikel soll dir erste Antworten auf diese Fragen geben.

Allgemein

Erst kürzlich hatte ich über meinen Umstieg auf die sera LED X-Change Tubes berichtet. In diesem Zusammenhang habe ich eine cool daylight Röhre als Mondlicht verwendet. Mittlerweile hat sera neue Produkte auf den Markt gebracht, welche die Einrichtung eines Mondlichts erleichtern. Sera hat mir ein LED Moonlight Set zur Verfügung gestellt. Seid gut zwei Wochen habe ich dieses Set jetzt in Betrieb und der Leistungsumfang ist deutlich größer als mit dem Standard sera Digital Dimmer und der cool daylight Röhre. Wer sich jetzt fragt was ein einfaches Mondlicht von einem genialen Mondlicht unterscheidet sollte den Beitrag auf jeden Fall weiterlesen.

Technik

Nur die wenigsten neuen Aquarien werden nicht direkt mit einer LED-Beleuchtung geliefert oder ausgestattet. Und auch die bestehenden Becken werden in rasendem Tempo umgerüstet. Vor wenigen Monaten musste man noch selbst individuelle Systeme zusammenschrauben oder auf sehr teure Systeme zurückgreifen. Heute bieten fast alle Hersteller eine Möglichkeit zur Umrüstung der gängigsten Aquarien an. Eine recht flexible und günstige Möglichkeit ist das sera LED X-Change Tube System. Nach einem nur theoretischen Vergleich der Leistungswerte habe ich mir dieses System auch mal in der Praxis angesehen. Einige der Komponenten hat mir sera freundlicherweise für Testzwecke zur Verfügung gestellt.

Technik

Vor kurzem hatte ich beschrieben wie man ein Aquarium mit Hilfe von Steinen, Wurzeln und anderem Dekorationsmaterial, dem Hardscape, richtig einrichtet. Dies setzte voraus, dass ihr schon ein Aquarium habt das ihr einrichten könnt. Für die unter euch die noch kein Aquarium haben möchte ich in diesem Artikel auf verschiedene Typen von Aquarien eingehen. Die Auswahl eines Aquariums ist nicht immer einfach und man sollte vor der Auswahl und dem Kauf eines Aquariums wissen was man von dem Becken erwartet.

Einrichtung

Mit der Umrüstung auf LED-Beleuchtung hat bestimmt jeder Aquarianer schon einmal geliebäugelt. Oft hört man von Eigenbauvarianten, da die bestehenden Abdeckungen für den Betrieb mit T5 oder T8 Röhren vorgesehen sind. Da diese Individualisierungen von vielen Aquarianern gescheut werden bringen immer mehr Hersteller Adapter für Ihre LED-Lösungen auf den Markt. Hierzu gehören auch die sera LED X-Change Tubes mit den passenden Adaptern für T5 und T8 Fassungen. Außerdem wird für die Umrüstung ein Vorschaltgerät und gegebenenfalls ein Dimmer und das „Tripple Cable“ benötigt.

Technik