Schlagwort: Pflanzen

2016 gab es 2 Millionen Aquarien in 4 Prozent der Haushalte in Deutschland. Es wird vermutet, dass diese Zahl bis 2025 sogar noch steigen wird. Was die Anzahl der Aquarien im europäischen Vergleich angeht, belegen wir nach Russland und der Türkei sogar Platz drei. Die Aquarienhaltung wird also in Deutschland immer beliebter. Doch was für Tipps kann man allen Wunsch-Aquarianern mit auf den Weg geben, die gerade erst angefangen haben, sich mit dem Thema genauer zu beschäftigen? Sobald du dich für die Aquarienhaltung entschieden hast, wird dich zu allererst wahrscheinlich die folgende Frage umtreiben: Welches Aquarium ist das richtige für mich und was sollte ich bei der Erstanschaffung alles beachten? Dieser Artikel soll dir erste Antworten auf diese Fragen geben.

Allgemein

Pflanzen sind aus der Aquaristik nicht mehr weg zu denken. Doch die Pflege von Aquariumpflanzen ist oftmals eine Herausforderung die mindestens genau so groß ist wie die Pflege unserer tierischen Bewohner. So wie es unzählige verschiedene Arten von Fischfutter gibt, gibt es auch eine fast unüberschaubare Menge Pflanzendünger speziell für die Pflege unserer Aquariumpflanzen. Viel und kontrovers diskutiert werden vor allem die sogenannten Carbo-Dünger, da diese im Verdacht stehen durch das enthaltenen Glutaraldehyd mehr zu schaden als zu Pflegen. Von Dennerle gibt es jedoch auch ein Produkt ohne das umstrittene Glutaraldehyd: Dennerle Carbo Elixier Bio.

Pflanzen

Wie heißt sie denn nun wirklich? Auch wenn sich einige Unklarheiten und Fehlbezeichnungen in den letzten Jahren aufgeklärt haben wird diese Pflanze immer noch unter unterschiedlichen Namen im Handel angeboten. So findet man bei Dennerle eine Rotala indica und bei Tropica eine Rotala Bonsai. Meiner Meinung nach handelt es sich hier mit sehrt großer Wahrscheinlichkeit um die gleiche Pflanze. Die frühere Verwechselung mit Rotala rotundifolia oder Ammannia sp. Bonsai wurde inzwischen aufgeklärt und auf Flowgrow beschrieben. In diesem Artikel werde ich ausschließlich die Bezeichnung Rotala Bonsai verwenden, da ich die Pflanze unter diesem Namen kennengelernt habe.

Pflanzen

CO2 ist der wichtigste Nährstoff unserer Aquarienpflanzen. Er ist der Grundbaustein für die Photosynthese durch die mit Hilfe von Licht energiereiche Kohlehydrate wie verschiedene Zucker erzeugt werden. Im Aquarium liegt klassischerweise ein viel zu niedriger CO2-Gehalt vor, was dazu führt das unsere Pflanzen nur sehr langsam oder gar nicht wachsen. In jedem Aquarium sollte also CO2 zugegeben werden. Als Alternative zu gasförmigem CO2 finden wir auch flüssiges CO2 in Form von Carbo-Düngern im Handel. Doch sind diese Produkte nicht ehr schädlich als förderlich?

Pflanzen

Bundpflanze, Topfpflanze, Portion… Die Aquariumgärtnereien bieten unterschiedlichste Arten von Pflanzen an. Sogar fertig dekorierte Steine und Wurzeln sind erhältlich. In den letzten Jahren hat sich eine weitere „Verpackungsart“ deutlich am Markt etabliert. In vitro Pflanzen bringen viele Vorteile mit, sind aber auch etwas schwieriger zu setzen als andere Pflanzen. Im diesem Beitrag möchte ich meine Erfahrungen mit in vitro Pflanzen schildern und euch einige Tipps mit auf den Weg geben.

Pflanzen