Schlagwort: Pflanzen

Bundpflanze, Topfpflanze, Portion… Die Aquariumgärtnereien bieten unterschiedlichste Arten von Pflanzen an. Sogar fertig dekorierte Steine und Wurzeln sind erhältlich. In den letzten Jahren hat sich eine weitere „Verpackungsart“ deutlich am Markt etabliert. In vitro Pflanzen bringen viele Vorteile mit, sind aber auch etwas schwieriger zu setzen als andere Pflanzen. Im diesem Beitrag möchte ich meine Erfahrungen mit in vitro Pflanzen schildern und euch einige Tipps mit auf den Weg geben.

Pflanzen

Die meisten von uns gepflegten Tiere und Pflanzen bevorzugen weiches Wasser. Deutsches Leitungswasser ist regional sehr unterschiedlich. In einigen Regionen lässt sich das Wasser problemlos für alle Süßwasseraquarien verwenden, in anderen zumindest für Barschaquarien oder andere „Hartwasser“-Habitate. Für die meisten Anwendungen, wie die klassischen Südamerika- oder Asienbecken, müssen unsere Bewohner aber mit nicht optimalen Werten leben. Auf den ersten Blick scheint dies unsere Fische nicht weiter zu stören. Oft bleibt jedoch Nachwuchs aus oder anspruchsvolle Pflanzen wachsen nicht wie gewünscht. Ein Zeichen für zu hartes Wasser.

Technik

Neulich las ich in einem Forum einen verzweifelten Hilferuf: „Meine Pflanzen geilen!“ war die Überschrift. Im ersten Kommentar hieß es dann: „Ich habe mal gegoogelt“. Vergeilung, oder auch Etiolement, scheint ein Thema zu sein, was unter den Aquarianern ehr unbekannt ist. Dabei können wir aufgrund der vergleichsweise schlechten Beleuchtung im Aquarium häufig mit diesem Phänomen in Berührung kommen.

Pflanzen

Was habe ich mich gefreut als mein erstes Aquarium eingerichtet war. Alles war so wie ich es wollte, jeder Stein und jede Pflanze an seinem Platz. Doch nur wenige Tage hat es gedauert bis es schon nicht mehr so schön war. Die ersten Wochen wuchsen die Pflanzen schneller als mir lieb war. Und dann kam eine Phase in der außer Algen gar nichts wuchs. In diesem Artikel beschreibe ich warum das so war und wie ihr dauerhaft mit eurem Aquarium Freude haben werdet.

Allgemein

Der Javafarn Microsorum pteropus ist eine der am weitesten verbreiteten Aquariumpflanzen. Dies liegt vor allem daran, dass seine Pflege recht einfach ist. Aber auch seine kräftige Farbe und der Variantenreichtum tragen ihren Teil zum Erfolg von Microsorum pteropus bei. Da Microsorum pteropus einen Wurzelstock, das sogenannte Rhizom, besitzt unterscheidet sich das Einpflanzen von Javafarn jedoch etwas von anderen Pflanzen.

Pflanzen