Tesbestellung beim Onlinehändler Garnelio

„Garnelen kaufen ist Vertrauenssache“. Diesen Slogan sehe ich sehr häufig beim Stöbern im Internet. Geworben wird hier für den Internethändler Garnelio. Ich wollte wissen was dahinter steckt und habe Garnelio mit einer Testbestellung auf die Probe gestellt. In diesem Beitrag werde ich den Bestellablauf sowie die Lieferung der Ware beschreiben.

Die Suche nach dem richtigen Produkt

Die Suche nach dem richtigen Produkt gestaltet sich bei Garnelio relativ einfach. Alle Produkte gehören einer Kategorie beziehungsweise einer Unterkategorie an. Durch diese Menüs kann man stöbern, indem man durch einfaches zeigen auf die obere Menüleiste die Unterkategorien aufklappt oder in der linken Seitenleiste durch die Kategorien navigiert. Das automatische Aufklappen des oberen Menüs ist jedoch hin und wieder nervig wenn man mit der Maus von oben kommt und über das Menü hinüber muss. Denn dann klappt es auch auf wenn man es nicht benötigt. Weiß man noch nicht genau was man sucht, kann man sich so aber wunderbar das gesamte Sortiment ansehen.

Anzeige

Hat man schon eine genaue Vorstellung was man benötigt, bietet sich die Suchfunktion an. Diese findet man zentral im Kopf der Seite und bietet eine Echtzeitauche an. Das heißt, bei jedem getippten Buchstaben werden bereits mögliche Ergebnisse in der Vorschau eingeblendet. Je mehr man tippt, umso weniger, aber genauere Treffer werden erzielt. Mit der Eingabetaste wird eine neue Seite mit allen Suchergebnissen geöffnet.

Die Echtzeitsuche von Garnelio zeigt bereits während der Eingabe die besten Treffer an.
Die Echtzeitsuche von Garnelio zeigt bereits während der Eingabe die besten Treffer an.

Auf der Suche nach Schnäppchen reicht es fast schon die Startseite zu durchstöbern. Hier werden ausgewählte Produkte aus den Kategorien Angebot, Neu und Topseller hervorgehoben. Im oberen Bereich der Startseite wird ein besonderes Angebot oder eine besondere Aktion angezeigt.

 

Die Produktseiten von Garnelio

Durch einen Klick auf das ausgewählte Produkt gelangt man auf die Produktseite. Diese ist übersichtlich aufgebaut. Oben links findet man die Produktbilder. Anders als bei vielen anderen Händlern bei denen nur Bilder von der Verpackung oder Standard Abbildungen der Hersteller zu finden sind, werden bei Garnelio viele schöne Fotos gezeigt durch die man sich ein gutes Bild der Produkte machen kann. Rechts neben den Abbildungen ist ein Feld mit den Kopfdaten des Produktes. Bezeichnung, Preis, Verfügbarkeit und die durchschnittliche Bewertung ist hier auf den ersten Blick sichtbar. Außerdem kann man hier die relevanten Aktionen durchführen wie merken, vergleichen oder in den Warenkorb legen.

Bei Garnelio wird jedes Produkt ausführlich beschrieben. Rechts neben der Beschreibung sind einige unübersehbare Verweise platziert.
Bei Garnelio wird jedes Produkt ausführlich beschrieben. Rechts neben der Beschreibung sind einige unübersehbare Verweise platziert.

Unterhalb dieser Kopfdaten findet man dann den Hauptteil der Produktseite welche in zwei Registerkarten unterteilt ist. Auf der linken Registerkarte findet man eine ausführliche Produktbeschreibung, auf der rechten Registerkarte findet man die Bewertungen. In die Registerkarte mit der Produktbeschreibung sind wiederum deutliche Links zu einigen hervorgehobenen Seiten wie den Angeboten oder dem Blog eingebunden.

Eine gute Idee ist die Funktion „Merken“. Mit nur einem Klick werden die Artikel gespeichert und landen in der Merkliste. Diese lässt sich sehr schnell über den Button mit dem Herz in der Kopfzeile wieder öffnen. Die drei hier hinterlegten Schaltflächen „Merkliste“, „Mein Konto“ und „Warenkorb“ finde ich sowieso ideal positioniert. Es ist einfach nicht möglich diese nicht zu finden. Was die Funktion etwas trübt ist, dass man die Produkte nicht direkt aus der Liste in den Warenkorb legen kann. Man muss jede Produktseite noch mal öffnen.

Der Bestellablauf bei Garnelio

Mit einem Klick landet das Produkt im Warenkorb. Während die Produktseite verdunkelt wird, wird der aktuelle Warenkorb am rechten Bildschirmrand eingeblendet um die Aktion zu bestätigen. Durch einen Klick auf weiter Einkaufen verschwindet der Warenkorb wieder. Hat man das letzte Produkt im Warenkorb abgelegt kann man aus der Seitenleiste heraus direkt zur Kasse gehen. Gut positioniert ist in der Seitenleiste noch der Hinweis darauf, dass für den Versand von Tieren eine Styroporbox empfohlen wird. Sieht auf den ersten Blick sehr gut aus, ich denke jedoch, dass ein Fachhändler die geeignete Verpackung besser auswählen kann als der Kunde dem hiermit kostenpflichtig die Verantwortung übertragen wird.

In den Warenkob gelegte Produkte werden in einer eingeblendeten Seitenleiste angezeigt. Hier findet man auch einen Hinweis auf optionales Verpackungsmaterial.
In den Warenkorb gelegte Produkte werden in einer eingeblendeten Seitenleiste angezeigt. Hier findet man auch einen Hinweis auf optionales Verpackungsmaterial.

Von jetzt an geht alles ganz schnell. Drei Schritte sind für den Kauf notwendig: Adresse, Zahlungsart und Versand, Prüfen und Bestellen. Als registrierter Kunde werden die ersten beiden Punkte bereits übersprungen und mit den voreingestellten Werten übernommen. Im letzten Punkt können die Angaben aber noch geändert werden. Ich fand es etwas befremdlich, dass ich nicht mehr bestätigen musste, ob ich mit den AGB und der Widerrufsbelehrung einverstanden bin. Vermutlich habe ich diese Punkte schon bei der Registrierung abgehakt, ich selbst würde bei dem heutigen Abmahnwahn diese trotzdem noch einmal abfragen. Für registrierte Benutzer reicht also ein Klick auf „Zahlungspflichtig bestellen“.

Neben der Bestätigungsseite erhält der Kunde auch zeitgleich eine Bestätigungsmail.

Die Lieferung

Die Lieferung erfolgte in einem einfachen Karton. Da ich einige Produkte aus Glas bestellt hatte, wurde ein rotes „Achtung Glas“-Paketband verwendet. Der Karton wurde ausreichend mit Füllmaterial aufgefüllt. Jedoch nur oberhalb der Produkte. Ich selbst bin ja immer etwas vorsichtiger und hätte gerade wegen der Glasprodukte auch etwas Füllmaterial unter die Produkte gelegt. Auf jeden Fall ist alles heile angekommen. Die Produkte selber haben schließlich auch noch eine eigene Verpackung.

Die Lieferzeit war angemessen. Meine Bestellung erfolgte am Montag Abend, Dienstag gab es eine Email in der mir mitgeteilt wurde, dass das Paket vorbereitet wurde, Mittwoch dann eine Versandbestätigung und Donnerstag Vormittag wurde das Paket geliefert. Jetzt erhält man eine weitere Email in der man gebeten wird eine Bewertung bei Trustpilot abzugeben. Die Informationspolitik ist also sehr gut, beziehungsweise umfangreich. Hier bewegt sich Garnelio auf einem schmalen Grad zwischen guter Information und Spam. Zumindest die doppelt versandte Bitte zur Abgabe einer Bewertung hätte nicht mehr sein müssen.

Fazit

Garnelio punktet durch die leichte Bedienbarkeit. Die Menüs sind klar strukturiert, auf Sonderaktionen wird deutlich aufmerksam gemacht und auch die überdurchschnittlich guten Bilder sorgen für ein ansprechendes Design. Garnelio spricht aber eindeutig eine Nische in der Aquaristik an. Das Angebot von Wirbellosen Tieren ist einmalig auf dem deutschen Markt und reicht von Garnelen über Schnecken zu Muscheln. Die Fokussierung auf diesen Produktbereich sorgt jedoch für einige Lücken im Bereich des Zubehörs. Hier sind in der Regel nur ausgewählte Produkte verfügbar. Garnelio ist demnach kein Shop für jeden 08/15 Aquarianer, aber Halter von Wirbellosen, insbesondere wenn es sich um exotische Schnecken oder Muscheln handelt, kommen um Garnelio nicht herum. Wer also zum Beispiel eine Batmanschnecke sucht, hier geht’s zum Shop.

Print Friendly, PDF & Email

5 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?

  1. Hallo Dirk,
    erstmal vielen Dank für die Vorstellung von Garnelio. Bisher kannte ich den Shop noch nicht und hab mich vorhin etwas umgesehen, sieht echt gut aus und ist einfach zu bedienen.

    Kannst du mir vielleicht sagen ob ich auch mit Bar-Nachnahme zahlen kann? Ich kann nur ungern im Vorraus und PayPal bzw. eine Kreditkarte besitze ich nicht.

    Vielen Dank für deine Hilfe.

    Beste Grüße
    Holger

    9. Juni 2016
    Antworten
    • Hallo Holger, vielen Dank für deinen Kommentar. Eine Zahlung per Nachnahme ist bei Garnelio nicht möglich. Es werden die Zahlungsmethoden Vorkasse, SOFORT Überweisung, PayPal und Barzahlung bei Abholung angeboten. Gruß Dirk.

      9. Juni 2016
      Antworten
  2. Paul sagt:

    Hallo Dirk,
    Ich möchte mich bei Dir einfach nur bedanken für den ausführlichen Artikel. Du bist echt gut auf die einzelnen Punkte eingegangen und bist auch ziemlich neutral über Garnelio geblieben. Mach weiter so 🙂
    mfg Paul

    18. Juni 2016
    Antworten
  3. Jonas sagt:

    Hey,
    das ist wirklich ein super Artikel der mir weitergeholfen hat. Ich bin immer froh wenn ich weiß, dass bei einer Bestellung alles gut läuft und ich mir keine Sorgen machen muss, dass dabei irgendetwas schief läuft

    Schöne Grüße
    Jonas

    27. September 2016
    Antworten
  4. Rheiner sagt:

    Schöne Vorstellung des Shops. Kannte ich vorher noch nicht.

    23. Februar 2017
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Gastronomica  –  Country of Origin?