Trotz Aquarium in den Urlaub

Urlaub ist das liebste Hobby der Deutschen. Und auch ein Aquarianer will darauf in der Regel nicht verzichten. Während man sich bei der Anschaffung des Aquariums oft noch keine Gedanken darüber macht was mit dem Aquarium während der Abwesenheit im Urlaub geschieht, kommt die Frage spätestens dann auf, wenn es darum geht die Hamster, Mäuse, Kaninchen der Kinder oder Katzen und Hunde unterzubringen. Während die genannten Tiere mehr oder weniger einfach auf Freunde und Bekannte aufgeteilt werden muss das Aquarium da stehen bleiben wo es nun mal steht. Aber auch hier braucht man kein schlechtes Gewissen haben wenn man einige grundlegende Dinge beachtet.

Wasser vor dem Urlaub wechseln

Das biologische System Wasser macht keine Pause und entwickelt sich auch über den Urlaub weiter. Je größer und eingefahrener ein Aquarium ist, desto weniger Probleme wird das Wasser während unserer Abwesenheit machen. Ein größeres Aquarium mit 240 Liter oder mehr Inhalt kann auch ohne große Vorbereitung einige Wochen ohne Wasserwechsel auskommen. Ein Nano Cube mit vielleicht nur 20 oder 30 Liter schafft das möglicherweise nicht. Mit relativ geringem Aufwand kann man aber das Wasser fast aller Aquarien fit für den Urlaub machen.

Anzeige

Kleinste Aquarien mit unter 30 Litern regieren sehr empfindlich auf nicht durchgeführte Wasserwechsel. Sollte der Urlaub länger dauern als eine Woche sollte man ins Auge fassen die geringe Größe zu nutzen um das Becken bei bekannten unterzubringen. Entfernt man bei einem 30 Liter Aquarium zwei drittel Wasser wiegt das Becken nur noch rund 15 bis 20 kg und kann so zumindest bis zum Nachbarn getragen werden.

Größere Aquarien bekommen vor der Abwesenheit einen großzügigen Teilwasserwechsel. Während bei dem turnusmäßigen Wasserwechsel etwa 25 % des Wassers gewechselt werden dürfen es jetzt auch schon mal 50 % sein. Heute ist es auch wichtig, beim absaugen den Mulm vom Boden zu entfernen. Damit entfernen wir eine Ammonium Quelle und sorgen so für die Grundlage eines stabilen Aquariums. Am besten eignen sich hierfür Mulmglocken wie sie von den meisten Herstellern angeboten werden.

Die Mulmglocke des JBL Aqua In-Out ermöglicht ein gezieltes Absaugen von Verschmutzungen am Bodengrund.
Die Mulmglocke des JBL Aqua In-Out ermöglicht ein gezieltes Absaugen von Verschmutzungen am Bodengrund.

Filter vor dem Urlaub reinigen

Auch die Filter sollten vor der Abwesenheit gereinigt werden. Hier geht es jedoch weniger darum die Bakterienkulturen zu verringern, sondern vielmehr darum den Durchfluss für die Zeit der Abwesenheit sicher zu stellen. Sollte der Filter aus mehreren Medien bestehen, ist es hauptsächlich wichtig die mechanischen Filterelemente zu wechseln oder diejenigen Schwämme zu reinigen die erfahrungsgemäß sehr schnell für einen verringerten Durchfluss sorgen. Filtermedien mit großen Wechselintervallen brauchen weniger berücksichtigt werden.

Treffen diese Bedingungen auf nur wenige Filterelemente zu können diese Problemlos gegen neue ausgetauscht werden da in den verbleibenden Elementen noch ausreichend Bakterien zurück bleiben. Treffen sie jedoch auf einen Großteil des Filters zu, sollte zumindest ein Teil der Filter nur ausgewaschen werden. Damit noch ausreichend Bakterien zurück bleiben sollte dies nicht unter fließendem Wasser sondern in einem Eimer mit Aquariumwasser geschehen.

Futter über den Urlaub

Die Fütterung über den Urlaub beschäftigt uns erfahrungsgemäß am meisten. Auch hört man hierzu die kontroversesten Meinungen. Grundsätzlich ist das Fressverhalten stark von der Fischart abhängig: Je kleiner ein Fisch ist, desto öfter muss er fressen. Während ein Neon den ganzen Tag mit der Suche nach Futter verbringt erbeutet der Piranha seine Beute nur unregelmäßig. Dies sollte man bei der Planung der Fütterung während des Urlaubs im Hinterkopf behalten.

Fein raus sind diejenigen unter uns, die über einen Futterautomaten wie den Juwel EasyFeed verfügen. Hier läuft die Fütterung wie gewohnt ein- bis zweimal Täglich weiter. Voraussetzung ist, dass ausreichend Futter für die gesamte Abwesenheit enthalten ist. Dies sollte überprüft und gegebenenfalls nachgefüllt werden.

Der Juwel EasyFeed Futterautomat passt ideal zu den Abdeckungen von Juwel Aquarien.
Der Juwel EasyFeed Futterautomat passt ideal zu den Abdeckungen von Juwel Aquarien. Drei Tasten und drei Kontrolleuchten ermöglichen die Programmierung.

Für einen kurzen Urlaub von etwa einer Woche kommt eigentlich jeder Fisch ohne Futter aus. Wer jedoch sehr kleine Fische hält sollte sich aber einmal mit Langzeitfutter beschäftigen. Dabei handelt es sich um Futtertabletten, die sich über einen definierten Zeitraum auflösen und so das Futter zeitversetzt an das Becken abgeben. Bei diesen sollte man aber vorab ausprobieren ob die Fische es annehmen und das Becken mit der Belastung aus dem Gel zurecht kommt.

Für einen längeren Urlaub von mehr als einer Woche sollten die Fische nicht ohne Futter gelassen werden. Wer nicht auf einen Futterautomaten zurückgreifen kann sollte jemanden bitten die Fische zu füttern. Vielleicht der Nachbar, der eh nach den Zimmerpflanzen sehen soll. Für den „Fischsitter“ es jedoch sehr wichtig zu wissen was er zu tuen hat. Die Unerfahrenheit die dieser möglicherweise mit einem Aquarium hat darf nicht unterschätzt werden. Denn das Gegenteil von Gut ist gut gemeint! So wird das Becken schnell überfüttert und wir hätten uns den Wasserwechsel sparen können. Besser ist es einen genauen Plan aufzustellen wann wie viel gefüttert werden soll. Idealerweise werden die Futtermengen schon vorab dosiert und abgefüllt. Zum Beispiel in einem Tabletten-Organisator.

Pflanzen wachsen auch im Urlaub weiter

Hier gilt, zu viel und zu wenig sind ein Ding. Werden die Pflanzen zu wenig zurück geschnitten ist nach dem Urlaub das Becken zugewuchert. Schneidet man zu viel bringt man möglicherweise das Gleichgewicht durcheinander. Und zugewuchert trotzdem. Ich schneide vor dem Urlaub zwar mehr zurück als üblich, ich gehe jedoch lieber in Kauf nach meiner Rückkehr einen Urwald vor zu finden als während meiner Abwesenheit eine Cryptocorynenfäule oder schlimmeres zu riskieren. Außerdem reduziere ich bereits einige Wochen vor dem Urlaub die Düngermenge, insbesondere die CO2-Zugabe. So wachsen die Pflanzen nicht so schnell und das Heimkommen ist nicht ganz so gruselig. Außerdem ist die Düngung in diesem Zeitraum eh nicht oder nur sporadisch über den Nachbarn möglich. Eine Zugabe des Düngers im Voraus kann ich nur für eine Woche empfehlen.

Jemanden zu beauftragen die Pflanzen von Zeit zu Zeit zurück zu schneiden geht meiner Erfahrung nach auf jeden Fall in die Hose.

Hygrophila polysperma
Hygrophila polysperma

Eure Meinung ist gefragt

Mit diesen Informationen solltet ihr jetzt ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen in den Urlaub fahren können. Wenn ihr dann wieder zurück seid würde ich mich über eure Erfahrungen freuen. Hat alles geklappt, würdet ihr beim nächsten mal etwas anders machen oder seht ihr vielleicht etwas ganz anders als ich? Schreibt eure Meinung einfach in die Kommentare.

SaleBestseller Nr. 1
JUWEL Aquarium EasyFeed -Futterautomat
  • Bis zu zwei Futterzyklen pro Tag Programmierbar
  • Das Volumen des Futterbehälters ist auf bis zu 60 Fütterungen ausgelegt
  • Inkl. Batterien
Bestseller Nr. 2
Eheim 3581 Futterautomat für Fischfutter
  • Kompakter Automat mit einer Futterkammer; vorwiegend für Flockenfutter
  • Leicht verständliche Programmierung
  • Auch Doppelauswurf des Futters ist programmierbar
  • Aktiv belüftete Futterkammer
  • Fassungsvermögen ca. 100 ml
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Grässlin Aquaristik-Futterautomat Rondomatik 400
  • exakte Dosierung
  • 27 Futterkammern
  • mehrere Fütterung pro Tag möglich
SaleBestseller Nr. 5
JBL 6061500 AutoFood, schwarz
  • Praktischer Futterautomat: Automatische Fütterung von Aquarienfischen - Für alle Granulate bis 3 mm
  • Einfache Programmierung: Bis zu 4 x tägliche Fütterung
  • An/Aus-Schalter für manuellen Betrieb, einfaches Verstellen von Futterzeiten und Menge
SaleBestseller Nr. 6
Tetra myFeeder Futterautomat für Zierfische im Aquarium, anthrazit, inklusive Batterien
  • Erhält die Qualität des Futters
  • Zuverlässige Technologie und einfache Bedienung
  • Universelle Befestigungsmöglichkeiten - passt für jedes Aquarium
  • Geeignet für die häufigsten Futterarten
  • Manuelle Fütterung per Knopfdruck möglich
Bestseller Nr. 7
TSSS Automatische Fischfutterautomat Fisch Futterautomat Futterspender Futter Verteiler Spender Für Aquarium Aquarien Tank,2 STK Futter Box - Fit Fish Tank Dicke MAX 0.7 Zoll
  • Programmierbare Fütterungszeiten: Füttert Ihre Fische zu einem festgelegten Zeitpunkt (einmal oder zweimal täglich).Sie brauchen nicht mehr Sorge bei Wochenende oder Reise.
  • Das Futter wird festgelegte Menge abgegeben:Erhöhen oder verringern Sie die Menge des Futters , die einfach durch des Schiebers einstellen .
  • Einfach zu stellen: der automatisch Futterspender kann entweder randmontiert oder auf dem Tank aufgestellt werden.
  • Anti-Feuchtigkeit Design:das Futter wird nicht nass oder gestaut.
  • Manuelle und Automatisch Fütterung: Sie können die Fütterungszeiten einstellen, oder Sie können sofort eine Fütterung starten, indem Sie die "manuelle" Taste drücken.
Bestseller Nr. 8
Fish Mate F14 Fischfutterautomat für Aquarium
  • Zuverlässige und genaue Quartz-Zeitschaltuhr
  • Gibt bis zu 14 individuelle Mahlzeiten ab, während Sie weg sind
  • Die Fütterung erfolgt über mehrere Stunden hinweg; so bleiben die Fische aktiv und die Gefahr der Überfütterung wird verringert
  • Benutzerfreundlicher Timer zum Einstellen von 1 bis 4 Fütterungen pro Tag
  • Benötigt 1 Batterie vom Typ AA (nicht im Lieferumfang enthalten); 1 Batterie reicht für über ein Jahr durchgängige Nutzung
Bestseller Nr. 9
sera 08840 feed A plus (Futterautomat) - Zur Entlastung beschäftigter "Fischeltern"
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • mit Belüftungsanschluss zum Anschluss einer Luftpumpe, wie z.B. die sera air 110 plus
  • bis zu 6 Fütterungen am Tag
SaleBestseller Nr. 10
DIGIFLEX Automatischer Fischfutterautomat für Aquarium mit LCD-Display und Zeitschaltuhr
  • Automatischer Fischfutterautomat
  • Verhindert Verstopfungen und Entstehung von Feuchtigkeit
  • Kann automatisch oder manuell betrieben werden
  • Über einen Schieber wird die Menge des ausgegebenen Futters kontrolliert
  • Batteriebetrieben (2 x AAA)

Letzte Aktualisierung am 23.08.2017 um 07:40 Uhr

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?

  1. Andreas sagt:

    Hallo Dirk! Das sind durchwegs gute Tipps, die du da hast. Im Vergleich zu anderen Haustieren ist ein kürzerer Urlaub mit einem Aquarium echt unkompliziert. Bei Futterautomaten bevorzuge ich allerdings die Modelle, bei denen man das Futter tageweise portionieren kann.

    18. Juli 2016
    Antworten
  2. Andreas sagt:

    Hey Dirk,

    ich hatte früher immer echte Probleme mit meinem Aquarium, wenn ich in den Urlaub fahren wollte. Nicht immer findet man jemanden, der dann täglich in die Wohnung geht, um das Becken und die Fische zu pflegen.
    Von daher: Super Artikel! Sollte vielen Leuten helfen 🙂

    28. März 2017
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Gastronomica  –  Country of Origin?