Kategorie: Technik

Während es für größere Aquarien eine große Auswahl an Innenfiltern und Außenfiltern gibt, muss du für kleinste Aquarien schon gucken, was du am besten nutzen kannst. Meine Erfahrung ist, dass für diese Becken in der Regel Luftheber vorgesehen sind. Diese haben aber den Nachteil, dass durch die eingesprudelte Luft eingebrachtes CO2 ausgespült wird. Daher habe ich bisher für meine Nano Becken immer auf den Dennerle Nano Eckfilter gesetzt. Von denen hat mich jetzt aber schon der zweite hängen lassen. So habe ich mich mal nach einer Alternative umgesehen und bin auf den Aquael Pat Mini gestoßen.

Filter

Schon oft habe ich das Thema “messen von Wasserwerten” behandelt. Dabei bin ich aber nur selten auf die Messung des CO2 Gehaltes eingegangen. Dabei ist Kohlenstoff ein wichtiger Bauteil für Pflanzen. Deshalb solltest du schon grob wissen welchen Nährstoffbedarf deine eigenen Pflanzen haben und auch den CO2 Gehalt entsprechend einstellen. Und wie du aus früheren Beiträgen weist, solltest du nie einen Wasserparameter verändern ohne ihn zu kontrollieren. In diesem Fall ist das sogar noch besonders einfach, denn alles was du brauchst ist ein CO2 Dauertest.

Gasanlage

Schon in mein ersten Aquarium hatte ich nie wirklich klares Wasser. Vor allem wenn ich mal von der Seite in das Becken gesehen habe, ist mir immer aufgefallen wie trüb das Wasser eigentlich war. Bis heute hatte ich diese leicht grüne Trübung bei jedem Aquarium. Viele Bekannte haben eine Filterstufe über Aktivkohle um das Wasser etwas klarer zu bekommen. Auch ein UV-Klärer tötet Algensporen und sorgt so für weniger Trübungen. Seit ein paar Wochen nutze ich jetzt aber auch Seachem Purigen und die Wasserqualität hat sich schlagartig verbessert. Für mich ein Grund euch zu zeigen, was das eigentlich ist.

Filter

Jedes Aquarium das ich kenne wird irgendwie beleuchtet. Die Aquarium Beleuchtung gehört zu einem Aquarium einfach dazu. Oder hast du schon einmal hinterfragt, ob sie überhaupt notwendig ist? Ob das richtig ist, ist eine Frage des Standpunktes. Denn unsere Fische benötigen keine Beleuchtung im Aquarium. Ganz im Gegenteil. Unsere Tiere fühlen sich sogar bei weniger Licht wohler als unter der grellen Aquarium Beleuchtung. Anders sehen das wohl die Pflanzen im Becken. Die brauchen sehr wohl Licht für die Photosynthese. Und dann sind da noch wir. Wir wollen sehen was im Aquarium passiert. Und das können wir nur mit Licht.

Beleuchtung

Kaum ist der Sommer da, steigt wieder die Wassertemperatur. Für mich die Zeit, mal wieder über die Kühlung des Aquariums zu schreiben. Aber auch für die Hersteller genau der richtige Zeitpunkt neue Produkte in diesem Bereich auf den Markt zu bringen. Das hat auch JBL so gemacht und zwei neue Walzenlüfter veröffentlicht.

Heizung