Kategorie: <span>Gasanlage</span>

Bereits in mehreren Artikeln habe ich angesprochen wie wichtig die Düngung mit CO2 ist. In erster Linie ist es ein wichtiger Pflanzen-Nährstoff aber auch die Wasserqualität an sich wird durch die Zugabe von CO2 deutlich verbessert. In diesem Artikel werde ich beschreiben, wie das kostbare Gas am besten zugegeben wird, insbesondere die Nutzung einer Nachtabschaltung werde ich näher beschreiben.

Gasanlage

Gasanlage

Die Idee des Hydor CO2 Tubo Diffuser ist eigentlich gut. Durch ein Schaufelrad werden die einströmenden CO2 Blasen zerkleinert und an das umliegende Aquariumwasser abgegeben. Die sehr kleinen Blasen haben eine große Oberfläche. So reicht der Zeitraum in dem sie auf direktem Wege langsam zur Oberfläche steigen aus um ein Großteil des Gases im Wasser zu lösen. Schließlich erreicht noch ein feiner Nebel kleiner Blasen die Oberfläche. Diese bilden hier einen Teppich. Ob es sich hierbei schon um Falschgase oder noch um CO2 handelt kann ich nicht sagen. Ich habe jedoch keinen negativen Effekt bemerkt. 

Gasanlage

Wer ein CO2 Pflanzen-Dünge-Set von Dennerle kauft, der kauft auch gleich einen Flipper genannten Reaktor. Diesen gibt es als Micro-Flipper für Aquarien bis 60 Liter, Mini-Flipper für Aquarien bis 160 Liter, als Flipper für Aquarien bis 300 Liter und als Maxi-Flipper für Aquarien bis 600 Liter. Ich habe den “normalen” Flipper für 300 Liter Becken im Test. 

Gasanlage

CO2 ist ein wesentlicher Baustein für gesundes Pflanzenwachstum. Ohne CO2 kann es schnell zu Mangelerscheinungen wie zum Beispiel Krüppelwuchs der Pflanzen oder Kalkablagerungen auf den Blättern kommen. Neben den Wuchsfördernden Eigenschaften hat CO2 jedoch auch noch einige positive Nebeneffekte wie zum Beispiel die Senkung des ph-Wertes was auch den Fischen ein naturnahes Klima bietet.

Gasanlage