Kategorie: Technik

Im Dezember 2013 hat Dennerle eine LED-Beleuchtung für Nano-Aquarien mit einer Leistung von 5 Watt auf den Markt gebracht. Schon der Name „Nano Power-LED“ signalisiert den Angriff auf die EHEIM…

Technik

Im Alltag gewinnt die Beleuchtung über LED immer mehr Bedeutung. Mit gefühlten Ewigkeiten Verspätung setzt jetzt auch die Aquarientechnik auf diese moderne Methode der Beleuchtung. Doch während, mit Ausnahme der EHEIM powerLED, nur relativ schwache Lampen für Nano Aquarien auf den Markt kamen war es für Liebhaber Lichtbedürftiger Pflanzen recht schwer etwas passendes zu finden. Seid etwa sechs Monaten schließt die Fluval LED Beleuchtung „Aqualife & Plant“ diese Lücke.

Technik

Wer nicht unbedingt Goldfische in seinem Aquarium halten möchte kommt um einen Heizstab nicht herum. Der Klassiker unter Heizstäben sind die Heizstäbe der EHEIM Jäger Serie. Stellvertretend für diese Serie habe ich den EHEIM Jäger 100 getestet. Die Leistung dieses Modells ist ideal für Becken um 120 Liter. Alternativ gibt es den EHEIM Jäger Heizstab noch in acht anderen Größen.

Technik

Der Dennerle Nano Eckfilter wurde speziell für die Bedürfnisse von Garnelen entwickelt. Er ist geeignet für kleine Aquarien von zehn bis 40 Liter. Durch seine sehr kompakte Bauform bleibt auch in kleinen Becken das Hauptaugenmerk auf dem Besatz und nicht auf der Technik. Mit nur zwei Watt Leistungsaufnahme erbringt der Dennerle Nano Eckfilter eine Pumpenleistung von 150 Liter/Stunde. Und das quasi geräuschlos.

Technik

Das EHEIM aquastyle gibt es in drei verschiedenen Größen zwischen 16 und 35 Liter. So findet jeder Aquarianer in dieser Serie das richtige Nano-Aquarium für seine Bedürfnisse. Beginnend mit dem EHEIM aquastyle 16 wird bereits ein sehr kleines Nano-Aquarium angeboten, dass problemlos in bestehende Wohnlandschaften wir in Regale oder Schränke integriert werden kann. Wer nicht nur ein reines Pflanzen- oder Garnelenaquarium haben möchte kann auf das EHEIM aquastyle 24 oder das EHEIM aquastyle 35 zurückgreifen. Diese Größen können bereits einem einzelnen Kampffischmännchen (Betta splendens) ausreichend Platz bieten.

Technik