Schlagwort: Wassertemperatur

Beim Besuch im Sealife oder einem anderen großen Aquarium sehen wir nur das Becken. Wir haben freie Sicht auf die Tiere und Pflanzen. Ein ungetrübter Blick auf die Unterwasserwelt wie man sie sich sonst nur beim Lesen von Jules Verne vorstellen kann. Um uns diesen Anblick zu ermöglichen leistet hinter den Kulissen eine enorme Technik ihren Dienst. Als erfahrener Aquarianer kann man das schon abschätzen. Anfänger die jetzt vom „Aquarium-Virus“ gepackt werden sollten sich jedoch bewusst sein, dass auch zu Hause einiges an Technik für den Betrieb des Aquariums notwendig ist.

Technik

Das erste Aquarium ist aufgebaut, Wasser ist drin, Deko ist drin, nur die Fische fehlen noch. Als Einsteiger in die Aquaristik neigt man jetzt dazu Fische nach Gefühl und aussehen zu kaufen. Man schlendert an der langen Front der Aquarien in Zoohandlungen entlang und wählt den, den und den. In ein paar Tagen, Wochen oder Monaten ist die Enttäuschung groß wenn es nicht geklappt hat. Daher findet ihr hier ein paar Tipps, was bei der Pflege von Fischen beachtet werden sollte.

Fische

Die meisten unserer Fische sind Warmwasserfische. Daher finden wir fast in jedem Aquarium einen Regelheizer, der die Wassertemperatur über unsere Wohnraumtemperatur hinaus auf eine angemessene Wassertemperatur von etwa 26°C anhebt. Besonders im Winter ist das wichtig. Doch was wenn im Sommer die Temperaturen steigen? Der erste Gedanke führt dahin, dass der Heizstab weniger arbeiten muss. Aber kann das Wasser nicht auch zu warm werden? Die Antwort lässt sich schnell mit Ja beantworten, denn zu warmes Wasser kann für viele Tiere genau so gefährlich sein wie zu kaltes. Auf dem Zubehörmarkt gibt es diverse Kühlsysteme die teilweise auch sehr teuer werden können. Die einfachsten und günstigsten Aquarium-Kühler sind aber einfache Lüfter.

Technik

Was habe ich mich gefreut als mein erstes Aquarium eingerichtet war. Alles war so wie ich es wollte, jeder Stein und jede Pflanze an seinem Platz. Doch nur wenige Tage hat es gedauert bis es schon nicht mehr so schön war. Die ersten Wochen wuchsen die Pflanzen schneller als mir lieb war. Und dann kam eine Phase in der außer Algen gar nichts wuchs. In diesem Artikel beschreibe ich warum das so war und wie ihr dauerhaft mit eurem Aquarium Freude haben werdet.

Allgemein

Bei der Neueinrichtung eines Aquariums muss sich das natürliche Gleichgewicht im Aquarium mühevoll aufbauen. Neben Starterbakterien gibt es auch sogenannte Hilfspflanzen die uns helfen die Kreisläufe in Gang zu bringen. Eine beliebte Pflanze aus dieser Kategorie ist die Dichtblättrige Wasserpest (Egeria densa).

Pflanzen