Schlagwort: <span>Wasserwerte</span>

Als ich noch ein Kind war, konnte ich immer wieder ein Aquarium meines Vaters bewundern. Der hatte mit der Aquaristik eine Art on/off-Beziehung. Bei jedem seiner Aquarien hat er nachts die Filterpumpe abgestellt. Früher war sein Argument, dass die Fische auch mal ihre Ruhe haben wollen. Auch heute noch ist die Filterpumpe in seinem Teich nur sporadisch an. Die Begründung hat sich von der Lärmbelästigung für die Tiere aber ehr zu den Energiekosten verschoben. Solltest auch du deinen Filter nachts ausschalten? In diesem Beitrag werde ich beschreiben, warum du es besser nicht machen solltest.

Filter

Ein Aquarium ist ein kleines Biotop und entwickelt sich nach den Gesetzten der Natur. Oft ist es für uns nur schwer nachvollziehbar, was hier eigentlich passiert. Vor allem wenn unsere Pflanzen nicht richtig wachsen, verstehen wir oft nicht, warum. In Foren und Gruppen wird dann ganz schnell der Einsatz eines NPK-Dünger empfohlen. Was ich aus der Ferne sehr schwierig finde. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du selbst abschätzen kannst, ob ein NPK-Dünger das Richtige für dich ist. Denn so hilfreich er bei richtiger Anwendung ist, so gefährlich kann er bei falscher Anwendung sein.

Pflanzen

Objekte aus der Natur sind als Aquariendekoration besonders beliebt. Umso besser, wenn diese Gegenstände auch noch einen positiven Effekt auf Wasserqualität und Gesundheit der Bewohner haben. Einen ähnlichen Effekt wie die beliebten Seemandelbaumblätter können auch Erlenzapfen bieten. Diese bringen darüber hinaus aber zwei entscheidende Vorteile mit: Sie sind wesentlich kleiner und passen somit in jedes Aquarium und sie sind in Europa in der freien Natur zu finden.

Allgemein

Als ich mein erstes Aquarium eingerichtet hatte, wollte ich nichts falsch machen. Also war ich gefühlt jede Woche bei meinem Händler und habe dem Löcher in den Bauch gefragt. Das war für mich die einzige Informationsquelle. Das Internet, wie wir es heute kennen, gab es nämlich noch nicht. Gott sei Dank. Denn wenn ich heute mal in das eine oder andere Forum sehe, sehe ich keine Hilfestellungen. Nur Vorwürfe und Rückfragen. Die meisten Posts sind “Sag erst mal deine Wasserwerte” oder “Kauf dir einen Testkoffer”. Heute möchte ich dir daher einmal beschreiben, welche Werte du kennen musst und warum sich ein Testkoffer für dich vermutlich nicht lohnt.

Allgemein

Wer Mitglied in einer oder mehrerer Facebook-Gruppen zum Thema Aquaristik ist, kennt die Diskussionen, die zur Düngung geführt werden. Gefühlt wird jedes Problem auf einen Mangel an Phosphat und einer zu schwachen Düngung zurück geführt. Dabei ist es nicht nur wichtig welchen Dünger du einsetzten, sondern auch wie oft du deine Aquarium Pflanzen düngen solltest. In dem Beitrag möchte ich dir zeigen, wie oft ich dünge und warum ich das so mache.

Pflanzen